Langenfelder Frauenchor 1976

 

Startseite Aktuelles Unser Chor Vorstand Chorleitung Termine Links Kontakt Galerie Impressum




ChorVerband NRW e.V.
NRW singt
Chorstiftung
Literaturdatenbank
Schallarchiv-NRW
Toni singt

... aus dem Chorleben


Artikel Bild
Zum Vergrößern anklicken

Jahreshauptversammlung im März 2024

Am 19.03.2024 hielten wir unsere diesjährige Jahreshauptversammlung ab. Nach der Begrüßung durch die 1. Vorsitzende gab es einen Rückblick auf 2023, den Kassenbericht und anschließend die Entlastung des Vorstandes. Danach ergab die Wahl des Vorstandes folgende Mitglieder: Peggy Munch als erste Vorsitzende, Heike Bauer als zweite Vorsitzende, Marion Wickert und Karola Halbach als erste und zweite Kassiererin, Gudrun Witze und Sabine Michel-Schruff als erste und zweite Schriftführerin, Nicole Buchert, Gundula Baars und Simone Posthum als Beisitzerinnen und Stepphanie Humpe als Festausschußleiterin. Karola Halbach übernahm noch das Amt der Notenwartin. Herzlichen Glückwunsch an alle Damen.                                                                                           Frau Rübben-Laux wurde als Dirigentin bestätigt, auch ihr herzlichen Glückwunsch und schöne, produktive und erfolgreiche kommende Jahre mit den Frauen.                Desweiteren gab es die nächsten anstehenden Termine und einige Anregungen aus den Reihen der Sngerinnen.                                                                                                    Insgesamt war es wieder eine harmonische Veranstaltung.

Ende März 2024

 

30 Jahre Frau Rübben-Laux und der Langenfelder Frauenchor 1976

Am 02.03.2024 feierten Frau Rübben-Laux und der Langenfelder Frauenchor ihr 30jährigesMiteinander.                                                                                                                     Es gab während dieser Zeit viele gemeinsame Erlebnisse, verschiedenste Konzerte mit Gästen aller musikalischen Art (Männerchöre, Akkordeonorchester, Gesangsgruppen, Barriton, Orchester der Musikschule, und viele mehr), Ausflüge, Chorreisen mit Auftritten innerhalb Deutschlands und im nahen ausländischen Umland.                               Anfangs stand ein Ein- und Umgewöhnen auf beiden Seiten an, das wir zusammen durch Disziplin und aufeinanderzugehen, Offenheit und "alles mitmachen" gemeistert haben. Wir erlangten 7 Meisterchortitel mit meist sehr guten Egebnissen, absolvierten Volkslieder- und Zuccalmagliowettbewerbe. Ein bunter Strauß nicht nur in musikalischer Hinsicht.              Wir danken Frau Rübben-Laux, allen Vorstandsdamen der letzten und aktuellen Zeit und jeder einzelnen Sängerin und sehen froh in die nächsten Jahre, die wieder jede Menge musikalische Höhepunkte für uns bereithält.

Anfang März 2024
 

Neujahrsempfang mit Bergischer Kaffeetafel im Januar 2024

Im Januar trafen sich die Sängerinnen des Chores an einem Sonntagvormittag im Pfarrheim von St.Paulus in Langenfeld zur Bergischen Kaffeetafel.

Jede brachte etwas zum reichhaltigen Buffet mit und anschließend genaßen wir die Leckereien wie Waffeln mit Kirschen und Sahne oder Milchreis oder Quark, Brote verschiedener Sorten mit Wurst oder Käse oder Marmelade und diverse andere selbstgemachte Schlemmereien.

Die Zusammenkunft wurde durch das ein oder andere Lied oder Vorträge unterhaltsam bereichert. Der Jahresrückblick wurde vorgelesen und natürlich durfte ein Glas Sekt nicht fehlen. Nach gemütlichen Stunden mit angeregter Unterhaltung war es ein gelungener Start in ein Jahr voller neuer Herausforderungen und Unternehmungen.

Januar 2024

 

Konzert zur Weihnacht am Samstag, 16.12.2023

Am Samstag 16.12.2023 laden wir Sie um 18Uhr herzlich ein, unserem Konzert zur Weihnacht mit internationaler Literatur in der Kath. Kirche St.Josef in Langenfeld Immigrath zu lauschen und sich auf Weihnachten einzustimmen.

Matthias Krella und Monika Willems bringen uns mit Orgel und Flöte raus aus der hektischen Zeit und lassen die Gedanken ein wenig pausieren.

Mit unserer Chorleiterin Claudia Rübben-Laux entführen wir Sie in verschiedenste Länder und Stimmungen, von besinnlich bis fröhlich und mitreißend, laden Sie zum mitsingen von bekannten Weihnachtsliedern ein und entlassen Sie anschließend mit Traditionen in die Vorweihnachtszeit.

Karten zum Preis von 14€ ( Kinder bis einschl. 12 Jahren für 8€ ) sind erhältlich bei den Sängerinnen, an der Tageskasse oder hier auf der homepage bei Peggy Munch.

November 2023

 

Kunsthandwerk und Krempel - Der Nachhaltigkeitsmarkt für die ganze Familie

Der ehemalige Bratapfelmarkt hat einen neuen Titel bekommen, unsere leckeren Marmeladen/Konfitüren und Plätzchen sind aber wie immer mit viel Liebe und Musikalität hergestellt und warten am kommenden Wochenende auf Sie.

Wir freuen uns, viele verschiedene Geschmacksrichtungen anbieten zu können – Trauben, sämtliche erdenkliche Beerenarten, säuerlich oder ganz süß, althergebracht oder neu und modern, der Marmeladenhimmel hat sich förmlich geöffnet und auch bei den Plätzchen wird kaum ein Wunsch offen bleiben.

Der Markt endet am Sonntag um 17h, nicht wie auf dem Plakat angekündigt um 18h.

Kommt vorbei und unterstützt uns bei unserer Chorreise im nächsten Jahr.

November 2023

 

Der Langenfelder Frauenchor 1976 auf dem „Tag der Langenfelder Kultur“

Am Samstag, 23.09.2023, gab es im Schauplatz in Langenfeld den „Tag der Langenfelder Kultur“ , bei dem sich innerstädtische  Vereine mit einem Infostand vorstellten und ihr Können und Inspiration auf der Bühne darboten.

Der Langenfelder Frauenchor ließ es sich nicht nehmen, sich den Besuchern vorzustellen. Neben einladenden und informativen Gesprächen gab es diverses zu entdecken: ein Auszug unseres Musikrepertoires,  Cds der vergangenen Konzerte, Festschriften,  Auszeichnungen von Leistungssingen, aber auch Fotos und ein Querschnitt unseres Chorgeistes als Plakatkollage. Ein Lebkuchennotenschlüssel oder Marmeladengläschen als Abrundung  durften nicht fehlen.

Eine Einladung, uns stimmlich zu unterstützen, Gemeinschaft und Teamgeist zu erleben, ganz nebenbei noch etwas für die Gesundheit zu tun und nach einem anstrengenden Tag Erholung und Entspannung zu erfahren, kreativ zu sein und musikalische Höhepunkte zu erleben, das war unsere Intuition der Veranstaltung und dies haben wir in der offenen Probe gerne demonstriert.  Es wurden gut gelaunt unter der Leitung unserer mitreißenden Chorleiterin C. Rübben-Laux einige Schlager einstudiert, dabei durfte das von uns getextete und  für uns vertonte „Lieder voller Harmonie“ nicht fehlen. Unterstützung bekamen wir von ca. 15 Zuhörerinnen, die uns auch stimmlich unterstützten und teilweise anschließend mit uns auf der Bühne das Erlernte darboten.  Der erste Auftritt als Konzertchor war schwungvoll vom Einzug mit „singing all together“ bis zum Auszug mit „Wasma alelijeh“, das auch im Foyer noch minutenlang gesungen wurde. Das Publikum ließ sich begeistern und trug uns mit guter Laune und Beifall durch den Auftrtt, die gute Laune schlug vom Chor über auf das Publikum und wieder zurück, es war ein schöner, harmonischer,  gelungener Auftritt.

September 2023

 

Sing mit!
Von der Probe direkt mit auf die Bühne!

Du liebst Singen und hast bestensfalls bereits Erfahrung mit Chormusik?
Dann bist du bei uns genau richtig!

Wir laden alle Frauen zwischen 16 und 60 Jahren herzlich zum Mitsingen ein.

Sei dabei, wenn wir beim „Tag der Langenfelder Kultur“ auf die Bühne gehen.

Während der öffentlichen Proben und dem anschließenden Auftritt unter der Leitung unserer engagierten Chorleiterin Claudia Rübben-Laux kannst du ganz zwanglos die Faszination des Singens im Frauenchor erleben.

Lass dich anstecken und komm auch gerne anschließend weiterhin.

Öffentliche Proben:
Di 12.09.23, 20 Uhr, Stadthalle
Sa 23.09.23, 14 Uhr, Flügelsaal

Auftritt:
Sa 23.09.23, 15 Uhr, Stadthalle

- September 2023


Vom Meisterchortitel zum Konzertchortitel

Als stolze Sängerin des Langenfelder Frauencors 1976 möchte ich über unsere jüngste Teilnahme am Leistungssingen in Dortmund des Chorverbandes NRW berichten: 
Den Meisterchortitel konnten wir nicht verteidigen und sind nun stolzer und weiterhin sehr motivierter "Konzertchor".

Gemeinsam haben ca. 50 Chorsängerinnen am 13. Mai auf der Bühne gestanden und ihr Bestes gegeben. Wir haben hervorragend musiziert und mit Leidenschaft gesungen, und man kann mit Sicherheit sagen, dass wir das Publikum mit unserer Darbietung mitgerissen haben. Es ist jedoch bedauerlich, dass wir Schwierigkeiten hatten, die Tonhöhe konstant zu halten, was letztendlich dazu führte, dass wir den Meisterchortitel nicht gewinnen konnten. Wir sind ab jetzt ein Konzertchor.

Nach dem Wettbewerb war eine gewisse Enttäuschung zu spüren, aber wir sind keineswegs entmutigt. Im Gegenteil, wir schauen mit Elan und positiver Energie in die Zukunft. Unsere Chorleiterin Claudia Rübben-Laux ermutigt uns, aus dieser Erfahrung zu lernen und uns weiterzuentwickeln. Wir sind fest entschlossen, an unseren musikalischen Fähigkeiten zu arbeiten und noch besser zu werden.

Auch als Konzertchor freuen wir uns auf kommende Auftritte. Zwei besondere Termine sind bereits in unserem Kalender markiert: Am 23. September werden wir beim "Tag der Kultur" auftreten, und am 16. Dezember steht unser traditionelles Weihnachtskonzert an.

Wir werden gemeinsam neue musikalische Höhen erreichen und laden alle Musikliebhaber*innen herzlich dazu ein, die kommenden Auftritte zu besuchen.

- Mai 2023 -


50 Jahre Singen im Chor

Am vergangenen Sonntag, 26.03.2023 war im Bergischer Chorverband Solingen-Wuppertal e.V. Jubilarehrung.
Unsere langjährige Chorschwester Gisela Giershausen wurde für 50 Jahre Singen im Chor geehrt. Wir sind stolz darauf, sie seit 1980 als Sängerin im Langenfelder Frauenchor 1976 an unserer Seite zu haben. Wir haben viel miteinander erlebt und hoffen, dass sie noch lange zu unserer Gemeinschaft gehört und gerne mit uns singt. 

Liebe Gisela, alles Gute und weiterhin viel Spaß beim Singen und im Chor.

- März 2023


Weihnachtliches Konzert des Langenfelder Frauenchor 1976

„Buntgemischte Weihnachtsklänge“ ließen die Sängerinnen des Langenfelder Frauenchor 1976 letzten Sonntag, 18.12.2022 in der St. Josef Kirche in Langenfeld erklingen.

Sie entführten das Publikum in weihnachtliche Stimmungen auf der ganzen Welt. Nach „Wir zünden tausend Lichter an“ aus Schweden ging es mit einem karibischen Spiritual weiter  nach Venezuela mit „Heut ist Weihnachtstag“. Matthias Krella übernahm das Dirigat und vertrat die erkrankte Claudia Rübben-Laux. 

Danach lauschten alle dem Weihnachtskonzert von A. Corelli, das gefühlvoll vom „Trio Amabile“ dargeboten wurde. Matthias Krella saß am Cembalo, Rita Lindemann-Malchow strich die Violine und Katja Beisch vertrat an den Flöten die erkrankte Monika Willems.

Nach einer Reise durch Amerika mit „In the Bleak Midwinter“, „Christmas Lullaby“ und „Angels Carol“ sang das Publikum mit. „Süßer die Glocken nie klingen“ erschall im stimmungsvoll ausgeleuchteten Kirchenraum und intensivierte das weihnachtliche Gefühl. 

„O du gnadenreiche Zeit“, „Mariä Wiegenlied“ und „Des Jahres schönste Nacht“ brachte uns zu deutschem Liedgut und wiederum sangen die Damen gemeinsam mit dem Publikum „Alle Jahre wieder“.  

„The First Noel / Pachelbel´s Canon“ zeigte eine klangvolle Darbietung von Chor und Musikensemble, bevor die Musiker eindrucksvoll die „Cantile pastorale“ von Alexandre Guilmant vortrugen, die Gedanken aus dem Alltag vertrieben und zum Genießen einluden.

Den Abschluß machte die von Michael Schmoll für den Chor komponierte Kantate „Freut euch – Weihnachten kommt“, bevor „O du fröhliche“ aus sämtlichen in der Kirche befindlichen Kehlen drang und alle mit einem wohlig-vorweihnachtlichen Gefühl nach Hause gingen.

Der Langenfelder Frauenchor 1976 wünscht Ihnen und euch allen ein schönes und gemütliches Weihnachtsfest und ein gesundes Wiedersehen im Jahr 2023.

- Dezember 22


Präsentation der Chaminade Messe in St. Josef

Nach intensiver Probenarbeit war es am Sonntag, 19.09.2022 soweit:
wir durften die Messe für zwei gleiche Stimmen und Orgel von Cecile Chaminade präsentieren.

Eingebettet in einen katholischen Gottesdienst in St. Josef in Langenfeld vor gut gefüllten Bänken erklangen u.a. „Kyrie“, „Gloria“ und „Sanctus“. Die Sängerinnen freuten sich über diese gelungene Komposition. 
Mit dem Langenfelder Frauenchor, Claudia Rübben-Laux als dirigierender Chorleiterin und Matthias Krella an der Orgel präsentierte sich eine harmonische Gemeinschaft, die bereits mehrere musikalische Erlebnisse teilt.

Die Gottesdienstbesucher*innen belohnten uns mit einem herzlichen Applaus und wir freuen uns darauf, viele Zuhörer*innen bei unserem Weihnachtskonzert am 18.12.2022 in eben dieser Kirche wieder zu begrüßen.

- 23.09.22


Nachruf

Wir trauern um unsere Chorschwester, ehemalige erste Vorsitzende und unser Ehrenmitglied

Christel Czerwanski.

Ein erfülltes Leben, geprägt von der Liebe zum Gesang und zu den Menschen, ist zu Ende gegangen. Eine Stimme, die uns so lange so vertraut war,  schweigt. Was bleibt, sind viele Erinnerungen an gemeinsame Stunden, Konzerte, Wettbewerbe, Probenwochenenden, Ausflüge und sonstige Veranstaltungen.

Christel Czerwanski gehörte zu den Gründungsmitgliedern. Doch sie war  nicht nur über 60 Jahre sängerisch aktiv, sondern hat auch seit der ersten Stunde im Frauenchor immer Verantwortung übernommen und für insgesamt 17 Jahre als 1. Vorsitzende die Geschicke des Chores gelenkt. Mit Herz, Sachverstand und viel Begeisterung hat sie maßgeblich die Entwicklung des Chores vorangetrieben und führte den Chor hin zum „Meisterchor“ und  regelmäßigen Auftritten weit über die Stadtgrenzen hinaus. Unter Ihrer Leitung wurde aus der  ehemals durch den Männerchor hervorgebrachten Gemeinschaft singbegeisterter Frauen ein eigenständiger und leistungsstarker Frauenchor.

Ihr stets vertrauensvoller  Umgang mit den jeweiligen Chorleitern und der aktuellen Chorleiterin voller Respekt, aber auch mit dem nötigen Selbstbewusstsein bereiteten den Boden für zahlreiche herausragende Konzerte mit namhaften Chören und Orchestern. Ihr ist es mit zu verdanken, dass Frau Rübben-Laux den Weg zu uns gefunden hat und den Chor nun schon seit 28 Jahren mit Erfolg leitet.   

Und wäre dieses Engagement nicht genug, war sie außerdem lange Zeit Frauenreferentin des Sängerkreises Rhein-Wupper-Leverkusen e.V. Dabei gab sie den Sängerinnen im Kreis in der noch stark durch Männerchöre geprägten Chorlandschaft eine starke Stimme und trug maßgeblich dazu bei, dass heutzutage Frauenchöre in unserer Region ein ganz normaler und wichtiger Bestandteil der Chorszene darstellen. 

Nicht zuletzt aufgrund des Wirkens voller Leidenschaft für „Ihren“ Chor wurde Christel 2004 zum ersten Ehrenmitglied des Frauenchores ernannt. Sie blieb dem Chor weiterhin als Sängerin erhalten und stand allen gerne mit Rat zur Seite. 

Wir werden dich, liebe Christel, stets als eine „Gute Seele“ des Chores, mit offenem Ohr und großem Herzen für jede Sängerin in Erinnerung behalten. In unseren Liedern bleibst du mitten unter uns, auch wenn du jetzt die himmlischen Chöre mit deiner schönen Altstimme und deinem herzlichen Lachen bereicherst.

Unser Mitgefühl gilt der Familie, welcher wir viel Kraft in diesen schweren Stunden wünschen.

Mach es gut, liebe Christel!

Deine Chorschwestern des Langenfelder Frauenchor 1976

- 03.09.2022


Jahresausflug nach Bingen

Gut gelaunt trafen sich am Sonntag, 21.08.2022 um 8h die Sängerinnen des Langenfelder Frauenchor 1976 zum diesjährigen Jahresausflug. 

Die 36 Frauen im Alter zwischen 21 und 85 Jahren fuhren nach Bingen am Rhein und genossen einen sonnigen und gemütlichen Tag, bei dem natürlich auch der Gesang nicht fehlte. 

Nach der Ankunft spazierte eine Gruppe per Stadtführung am Binger Kulturufer am Rhein entlang, u.a. zum Mäuseturm und dem Museum am Strom. Die zweite Gruppe ging durch die Gassen der Stadt über alte Weinlager hinauf zur Burg Klopp mit einem fantastischen Ausblick auf den Rhein und am Rheinufer endend. Danach ging es mit allen hinauf zum Rochusberg zu einem mitgebrachten Picknick. Nach Sekt, leckerem selbstgebackenem Brot und diversen anderen Kleinigkeiten, erschallten die Stimmen der Damen und es wurden ein paar Lieder angestimmt, die die gute Stimmung widerspiegelten. Danach durften die Sängerinnen noch in Eigenregie die Stadt erkunden oder mit einem Eis oder Kaffee die Sonne genießen. Die geplante Fahrt mit dem Schiff wurde leider auf Grund des Niedrigwassers von Seiten der Rederei abgesagt.

Voller Eindrücke ging es gegen Abend wieder nach Hause und wir starten in die Probenarbeit zur Darbietung der Messe von Cecile Chaminade während des Gottesdienstes in St. Josef am Sonntag, 18.09.2022 um 11h. Auch unser diesjähriges Weihnachtskonzert am Samstag, 18.12.2022 wird schon in die Probenarbeit eingebunden.

- 23.08.2022

 






langenfelder-frauenchor.de  |   Datenschutz
MeinChor.de 2024